| 09.34 Uhr

Wiedersehen mit Charlie Brown

Sammlung Bevor Charles M. Schulz starb, verfügte er, dass nach seinem Tod keine weiteren Comic-Strips seiner Serie gezeichnet werden sollen. So kam es, dass am 13. Februar 2000 das letzte "Peanuts"-Comic erschien. Ein letzter Gruß von Schulz, man sieht Snoopy, wie er mit der Schreibmaschine die Zeilen des Meisters aufsetzt: "Leider bin ich nicht mehr in der Lage, die Arbeit fortzusetzen." Am Tag zuvor war er gestorben. Ein neues Buch erinnert nun an das Schaffen des Zeichners, der Band versammelt alle "Peanuts"-Strips, die zwischen 1961 und 1970 in Sonntagszeitungen erschienen sind - diese Comic-Strips waren in Farbe.

Das ist ein schönes Wiedersehen mit dem stets bedröppelten Charlie Brown, mit Lucy, Schroeder, und dem Hund Snoopy, eine Übersicht auf mehr als 500 Seiten. Wem davon noch nicht genug hat oder mehr braucht, dem sei die "Peanuts"-Werkausgabe empfohlen, die seit zehn Jahren nach und nach erscheint. Umfang: 25 Bände. kl

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiedersehen mit Charlie Brown


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.