| 08.21 Uhr

Düsseldorf
Zahl der Einbrüche steigt sogar in Präventionswochen

Düsseldorf. Diebe lassen sich von den jährlichen Präventionskampagnen des NRW-Innenministers Ralf Jäger (SPD) gegen Wohnungseinbrüche offenbar nicht abschrecken. Sogar während der Aktionswochen "Riegel vor" schlagen sie vermehrt zu. Das geht aus der Antwort des Ministers auf eine Anfrage aus der FDP-Landtagsfraktion hervor. Demnach wurden während dieser Aktionswoche vom 19. bis 25. Oktober landesweit 3628 besonders schwere Diebstahlsfälle angezeigt.

Damit sei die Lage schlimmer als 2014, stellte der innenpolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Marc Lürbke, fest. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der Wohnungseinbrüche während der Aktionswoche (1341) um fünf Prozent, die aller Einbrüche (3374) sogar um 7,5 Prozent gestiegen. Die Aktionswochen gibt es seit drei Jahren. Allein 2015 habe es laut Minister 14.000 Informationsgespräche und weitere Vorbeugungsveranstaltungen gegeben.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Zahl der Einbrüche steigt sogar in Präventionswochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.