| 08.15 Uhr

Bludenz
Zwei Verletzte bei Messerattacke im Zug in Österreich

Bludenz. Ein laut Polizei geistig verwirrter Mann aus Deutschland hat in einem Zug in Österreich zwei Fahrgäste mit einem Messer verletzt. Der 60-Jährige habe gestern gegen 6.35 Uhr in einem Regionalzug zwischen Bludenz und Feldkirch in Vorarlberg Passagiere attackiert, teilte die Polizei mit. Dabei erlitt ein 19-Jähriger einen Stich in den Bauch, ein 17-Jähriger wurde am Hals verletzt. Der Polizei gelang es nach der Einfahrt des Zuges in den Bahnhof Sulz, den Täter zu überwältigen und festzunehmen. Erst am Samstag hatte ein 27-Jähriger in einem Zug im schweizerischen Salez mehrere Menschen mit einem Messer und einem Brandsatz attackiert. Eine 34-Jährige und der Täter starben. Sulz ist nur rund 20 Kilometer von Salez entfernt. Einen Zusammenhang mit dieser Tat schlossen die Behörden aber aus.
(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bludenz: Zwei Verletzte bei Messerattacke im Zug in Österreich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.