Ukraine-Krise

Poroschenko bei Maidan-Gedenkfeier in Kiew ausgebuht

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko wurde bei der Gedenkfeier zum Beginn der Maidan-Proteste im vergangenen Jahr von Angehörigen der Opfer ausgebuht. Fünf Parteien haben sich derweil auf die Bildung einer Koalition verständigt. Deren Ziele scheinen im Moment unerreichbar. mehr

Polizei-Gewerkschaft schlägt Alarm

Radikale Islamisten überfordern Sicherheitskräfte

Düsseldorf . Das Erstarken des weltweiten islamischen Terrors hat auch Auswirkungen auf die Belastungen der Polizei in den deutschen Bundesländern: Die rasant gestiegene Zahl gefährlicher Islamisten in Nordrhein-Westfalen überfordert der Gewerkschaft der Polizei zufolge bereits jetzt die Sicherheitsbehörden. mehr

Kolumne: Gott Und Die Welt

Der Totensonntag ist auch ein Tag unserer Hoffnung

Erst beginnt die dunkle Jahreszeit, und dann kommt noch der Totensonntag hinzu. Jetzt scheint es also noch einmal richtig ernst und finster zu werden, bevor wir uns im Lichterglanz der Adventsmärkte allmählich, endlich und umfassend aufs Weihnachtsfest besinnen können. Wer auf diesem Weg aber den Totensonntag als letzte und vor allem lästige Stimmungshürde begreift, hat auf das Totengedenken oft nur eine Antwort: die Distanz. Das muss nicht immer etwas mit Gleichgültigkeit zu tun haben. Weil in diesem Abstand sehr oft auch eine Verlusterfahrung aufscheint - der Verlust einer religiösen Jenseitshoffnung. Von Lothar Schrödermehr

Umstrittener Goldverkauf

Lammert will wegen AfD-Geschäften Gesetze ändern

Bundestagspräsident Norbert Lammert will verhindern, dass die AfD durch ihren Goldhandel Anspruch auf höhere staatliche Zuschüsse erwirbt. Dabei erhält er Unterstützung von den Grünen. Bisher hat die AfD durch den Goldverkauf mehr als zwei Millionen Euro erwirtschaftet. mehr

EU-Parlament

Misstrauensantrag gegen Juncker

Nach den Enthüllungen über die in Luxemburg betriebenen Steuertricks müssen sich Jean-Claude Juncker und seine Kommission im EU-Parlament gegen einen Misstrauensantrag behaupten. Die nötigen Stimmen dafür sammelten prominente EU-Gegner. Die Woche dürfte turbulent werden. mehr

Mögliches Referendum in Großbritannien

Britischer Außenminister: Bei EU-Austritt ist Deutschland Schuld

Der britische Außenminister Philip Hammond gibt Deutschland die Mitschuld an einem mögliche Austritt Großbrittaniens aus der EU geben. Er wirft Angela Merkel vor, die Briten mit Aussagen zur britischen Ausländerpolitik zu beeinflussen. mehr