US-Präsident irritiert auch die Heimat

US-Echo auf Trumps erste Auslandsreise

Meinung Hochgesteckte Ziele, enger Zeitplan: Fünf Länder warteten auf Donald Trump, die Zentren der drei großen Weltreligionen, der alte Kontinent. Etliche Staats- und Regierungschefs wollte er treffen, den Papst besuchen. Mit Teilen seines Verhaltens hat er nicht zuletzt auch die politische Mitte der USA irritiert. Von Frank Herrmann, Washingtonmehr

Unsere Kolumnisten
NRW-Grüne

Düker und Klocke zu neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

Die neue Fraktion der Grünen im nordrhein-westfälischen Landtag geht mit einer Doppelspitze in die nächste Legislaturperiode. Die 14 Abgeordneten wählten am Montag bei einer Klausurtagung in Duisburg Monika Düker und Arndt Klocke zu neuen Fraktionsvorsitzenden. mehr

Weniger Zucker, Salz und Fett

Ernährungsminister will gesünderes Fertigessen

Exklusiv Ernährungsminister Christian Schmidt hat eine Strategie für gesündere Fertigprodukte vorgelegt. Industriell gefertigte Lebensmittel sollen künftig weniger Salz, Zucker und Fett enthalten. Die Unternehmen will er aber schonen und setzt auf freiwilliges Einlenken. Von Jan Drebesmehr

Chefunterhändler berufen

Die EU ist offiziell bereit für die Brexit-Verhandlungen

Die Europäische Union ist startklar für die äußerst schwierigen Verhandlungen über den EU-Austritt Großbritanniens. Die 27 bleibenden EU-Länder erteilten ihrem Chefunterhändler Michel Barnier am Montag offiziell ein Mandat für die Gespräche. mehr


>>> Hier finden Sie alle aktuellen News zur nächsten Bundestagswahl 2017.