Civey-Umfrage nach Jamaika-Aus

Mehrheit schreibt FDP mangelndes Interesse an Koalition zu

Wir haben Sie gefragt, wie Sie den Abbruch der Jamaika-Sondierungen durch die FDP bewerten. Das Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen glaubt eher nicht oder nicht daran, dass die Liberalen jemals ernsthaftes Interesse an einer Jamaika-Koalition hatten. mehr

Der Tag nach dem Jamaika-Aus

Mehrheit in Umfrage für Neuwahlen – Merkel würde antreten

Der Bundespräsident fordert die Parteien zu neuen Gesprächen auf. Die SPD drängt auf Neuwahlen. Die Kanzlerin würde in diesem Falle erneut antreten, hat die Hoffnung auf eine große Koalition aber noch nicht aufgegeben. Ein denkwürdiger Tag im Nachrichten-Protokoll. Von Franziska Hein und Christian Siebenmehr

Abbruch der Jamaika-Sondierungen

Mit Neuwahlen spielt man nicht

Meinung Jamaika bleibt eine Insel in der Karibik. Eine Regierung in Berlin wird dieses Vierer-Bündnis nach dem in Art und Form ungewöhnlichen Scheitern auf absehbare Zeit nicht mehr. Wer ist schuld? Diesen Titel hat FDP-Chef Lindner für sich reklamiert. Von Michael Bröckermehr

Krise in Simbabwe

Regierungspartei will Mugabe des Amtes entheben

Im simbabwischen Politdrama um den greisen Präsidenten Robert Mugabe geht es weiter Schlag auf Schlag: Nachdem der 93-Jährige das Ultimatum für seinen Rücktritt verstreichen ließ, hat die Regierungspartei nun die Einleitung eines Amtsenthebungsverfahrens gegen ihn eingeleitet. mehr

Unsere Kolumnisten
Versammlung der Landeselternschaft

Ministerin Yvonne Gebauer erteilt Schulrankings eine Absage

In Nordrhein-Westfalen wird es vorerst doch keine öffentlichen Ranglisten von Schulen geben. Das verkündete  Schulministerin Yvonne Gebauer bei der Mitgliederversammlung der Landeselternschaft der Gymnasien in Witten.  Von Frank Vollmermehr

FDP-Chef Christian Lindner

"Es gab nicht das Vertauen der Akteure insgesamt"

FDP-Chef Christian Lindner hat in Berlin seine Gründe für das Aussteigen der Liberalen aus der Jamaika-Sondierung erklärt. Den Vorwurf, dass seine Partei das dramatische Aus absichtlich inszeniert haben soll, will er nicht gelten lassen – und spricht von Legendenbildung.    mehr

Einstimmiger Beschluss des Parteivorstands

SPD will Neuwahlen, keine große Koalition

Die SPD schließt nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen eine erneute große Koalition mit der Union aus. Das beschloss der Parteivorstand einstimmig in Berlin. Parteichef Schulz ließ seine persönliche Zukunft indes offen. mehr


>>> Hier finden Sie alle aktuellen News zur nächsten Bundestagswahl 2017.