Sacharow-Preisträger 2014

Denis Mukwege – Arzt und Kämpfer für vergewaltigte Frauen

Seit Jahren setzt sich Denis Mukwege für Frauen ein, die in seiner von wiederholten Bürgerkriegen zerrissenen Heimat Kongo Opfer von Vergewaltigungen wurden. Für sein Engagement hat der 59-jährige Gynäkologe am heutigen Mittwoch den Sacharow-Preis für Menschenrechte des Europaparlaments erhalten. mehr

Nato besorgt über Aufrüstung

Putin: Russland stellt für niemanden eine Bedrohung dar

Während die Nato die Massierung russischer Truppen auf der Krim mit Sorge beobachtet, wird Russland nach Worten von Präsident Wladimir Putin seine eigene Souveränität und die Sicherheit seiner Alliierten entschieden verteidigen. Daraus entstehe jedoch keine Gefahr für andere Länder, erklärte Putin am Mittwoch. mehr

Kommentar zur Frauenquote

Kein Grund zur Weinerlichkeit

Meinung Gut, die Mini-Frauenquote kommt. Ein Grund zur Weinerlichkeit in den Wirtschaftsverbänden, in den Arbeitnehmervertretungen, in Behörden und Ministerien, für die sie ebenfalls gelten soll, dürfte das eigentlich gar nicht sein. Trotzdem reagieren viele heute weinerlich auf den Durchbruch für die Frauenquote. Von Birgit Marschallmehr

Düsseldorf

Bio-Ei bleibt trotz Stallpflicht Bio

Düsseldorf. Zum Schutz gegen die Ausbreitung der Geflügelpest wird eine Stallpflicht für zahlreiche Geflügelhöfe in Nordrhein-Westfalen gelten. Das hat NRW-Umweltminister Johannes Remmel am Dienstag bekräftigt. Eier von Biohöfen können trotz der Stallpflicht weiter mit Bio-Siegel verkauft werden, erklärte Remmel.  Von Janine Paskampmehr

Solidaritätszuschlag

Aus dem Aufbau Ost soll ein Aufbau West werden

Der milliardenschwere "Soli" soll nach dem Willen von Rot-Grün ab dem Jahr 2020 auch den Ländern und Kommunen im Westen Deutschlands zugutekommen. Auf diese Linie verständigten sich die zehn Ministerpräsidenten von SPD und Grünen bei einem Spitzentreffen in Düsseldorf. mehr

Spitzentreffen bei Hannelore Kraft

Rot-grüne Länder fordern Soli West ab 2020

Am Sonntag berieten die Regierungschefs rot-grüner Länder über die Zukunft des Solidaritätstzuschlags. Ergebnis am Abend: Den Zuschlag soll es auch weiterhin geben, dann aber verteilt auf alle Bundesländer. "Der Ball liegt jetzt bei der Union", heißt es aus dem Spitzentreffen.  mehr

Nordkoreas Machthaber

Kim wirft US-Truppen Kannibalismus vor

Die Anschuldigungen gegen den "Klassenfeind" USA werden immer schriller: Nordkoreas Diktator Kim Jung Un wirft US-Truppen vor, sich im Koreakrieg an Gemetzeln "erfreut" zu haben. Zeitgleich lässt er gegen den Vorwurf gravierender Menschenrechtsverstöße Massen aufmarschieren. mehr