Wegen Verbreitung von Clinton-Gerüchten

Trump entlässt Sohn seines Sicherheitsberaters

Wegen der Verbreitung einer Verschwörungstheorie hat der gewählte US-Präsident Donald Trump ein Mitglied seines Übergangsteams entlassen. Michael G. Flynn junior sei nicht mehr Teil des Teams, berichteten US-Medien am Dienstag (Ortszeit) unter Berufung auf Trumps Sprecher Jason Miller. mehr

Liste "Politico 28"

Magazin wählt Petry und Erdogan zu den "Denkern und Machern 2017"

Die US-amerikanische Zeitung "Politico" hat zum zweiten Mal eine Liste der "Denker und Macher" veröffentlicht, die die europäische Politik 2017 verändern. Unter den 28 Gelisteten sind die AfD-Parteivorsitzende Frauke Petry und der türkische Regierungspräsident Recep Tayyip Erdoğan. Von Jessica Kuschnikmehr

Unsere Kolumnisten
"Deine Stimme zählt" zur Landtagswahl 2017

Erstes Video für Schüler-Landtagswahl ist im Kasten

Neuss. Der erste Film für unser Schüler-Projekt "Deine Stimme zählt" zur Landtagswahl 2017 ist gedreht. Das Berufskolleg Weingartenstraße in Neuss hat ein 60-sekündiges Video produziert. Darin stellen die Schüler ihre Forderungen an die Landespolitiker. Von Holger Hintzenmehr

Unterschriftensammlung in NRW

Einige AfD-Mitglieder wollen Neuwahl der Landesliste erzwingen

Der Protest in den eigenen Reihen der nordrheinwestfälischen AfD lässt nicht nach. Nun will eine Gruppe von Parteimitgliedern mit einer Unterschriftensammlung die Neuwahl der umstrittenen Landesliste forcieren. Landeschef Marcus Pretzell zeigt sich unbeeindruckt. Von Julia Rathckemehr

Aufklärungskampagne der Landesregierung

Mit Theater gegen Salafismus

Mit Theaterstücken, Jugendromanen und Comics will die NRW-Landesregierung an Schulen vor Salafismus warnen. So sollen junge Menschen "sensibel und auf Augenhöhe" mit den gefährlichen Methoden der Werber konfrontiert werden. mehr

Parteitag in Essen

Merkel kritisiert CDU-Votum zu doppelter Staatsbürgerschaft

Essen/Berlin. Die CDU hat auf ihrem Parteitag beschlossen, den Kompromiss beim Thema doppelte Staatsbürgerschaft zu kippen. Kritik kommt nicht nur von der SPD, sondern vor allem auch von Parteichefin Merkel. mehr


>>> Hier finden Sie alle aktuellen News zur nächsten Bundestagswahl 2017.