Rede vor der deutschen Industrie

Frankreichs Premier Valls überzeugt nur zur Hälfte

Meinung | Berlin. Der französische Premierminister Manuel Valls klingt entschlossen, fast verbittert. Frankreich wolle sich nicht von anderen vorschreiben lassen, was es jetzt zu tun habe, sagt der Premier an diesem Dienstag vor etwa 500 Vertretern der Wirtschaft beim Tag der deutschen Industrie in Berlin. Von Birgit Marschallmehr

Luftangriffe gegen IS in Syrien

Barack Obama mischt die Karten neu

Gemeinsam mit arabischen Verbündeten lässt US-Präsident Obama Al-Rakka bombardieren, die "Hauptstadt" der IS-Milizen in Syrien. Assad war angeblich informiert. Er zählt zu den Nutznießern der Angriffe. Dass es so weit gekommen ist, haben die USA sich selbst zuzuschreiben. Von Philipp Stempelmehr

Merkel erfreut

Europa atmet nach Schottland-Votum auf

Brüssel . Durch das Nein der Schotten zu einer Unabhängigkeit von Großbritannien bleibt es der Europäischen Union erspart, infolge des Referendums politisch und rechtlich Neuland zu betreten. "Ich gebe zu, mich erleichtert das Ergebnis", atmete der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, am Freitag im Namen vieler EU-Vertreter hörbar auf. mehr

Neuer EU-Digital-Kommissar

Günther Oettinger – "der kürzeste Nerd-Witz"

So manche Personalie, die Jean-Claude Juncker bei der Vorstellung der neuen EU-Kommission nannte, sorgte am Mittwoch für Kopfschütteln. Auch die des deutschen EU-Kommissars Günther Oettinger, der künftig für digitale Wirtschaft und Gesellschaft zuständig sein soll. Insbesondere im Netz hagelt es Spott und Häme. Von Dana Schülbemehr

IS in Syrien

Flüchtlinge begrüßen US-Luftschläge

Die Ausweitung des US-Luftkriegs gegen die Terrormiliz IS auf Syrien findet bei syrischen Flüchtlingen in der Türkei Beifall. "Ich finde es gut, dass die USA Luftangriffe fliegen", sagte der Flüchtling Halil aus Aleppo am Dienstag am türkischen Grenzübergang Mursitpinar nahe der umkämpften nordsyrischen Stadt Ain Al-Arab. mehr