Gipfel der EU-Außenminister

"Wir fordern Russland auf, die Feindseligkeiten zu stoppen"

Mailand . Während der deutsche Außeneminister Frank-Walter Steinmeier weiter dringend vor einem Waffengang zwischen Russland und der Ukraine warnt, haben die Außenminister der Europäischen Union Russlands "Aggression" gegen die Ukraine verurteilt und Moskau zum Rückzug seiner Truppen aus der Ukraine aufgefordert. mehr

Golanhöhen

Syrische Rebellen greifen Uno-Soldaten an

Syrische Rebellen haben auf den Golanhöhen im Süden des Landes eingeschlossene philippinische UN-Soldaten angegriffen. Einige der eingeschlossenen Blauhelme hätten ihren Posten verlassen können. Die Uno hat nur zu wenigen von ihnen direkten Kontakt. mehr

Nordrhein-Westfalen

Umfrage stellt Rot-Grün schlechtes Zeugnis aus

Düsseldorf. Die Infrastrukturpolitik der rot-grünen Landesregierung in NRW hat keinen guten Ruf. Zwei Drittel der Bürger sind der Meinung, die Landesregierung investiere zu wenig in den Erhalt und den Ausbau von Straßen und Brücken. Nur 28 Prozent halten die Landesinvestitionen in diesem Bereich für ausreichend. mehr

NRW-Modellprojekt

Positive Zwischenbilanz für "Kein Kind zurücklassen!"

Es geht um frühe Hilfen: "Kein Kind zurücklassen!" ist ein Paradeprojekt der rot-grünen Landesregierung. Die Kommunen haben am Freitag von Erfolgen berichtet. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nannte das Vorhaben einen Paradigmenwechsel: "Vorbeugung funktioniert und Vorbeugung lohnt sich." mehr

Partei-Karussell bei der EU

Günther Oettinger soll Handelskommissar werden

Exklusiv | Berlin/Brüssel. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will für den bisherigen Energie-Kommissar das Handelsressort. David McAllister soll an die Spitze des Auswärtigen Ausschusses im Europaparlament – und damit EU-Urgestein Elmar Brok ablösen. Von Matthias Beermann und Michael Bröckermehr

Nach Glühbirnen und Staubsaugern

EU will auch Föhne und Akkuschrauber drosseln

Nach Beschränkungen für Staubsaugern arbeitet die Europäische Kommission nun laut einem Medienbericht bereits an neuen Auflagen für 30 Haushaltsgeräte und andere Produkte. Betroffen sein sollen auch Föhne oder auch Akkuschrauber. Von Dana Schülbemehr

Ukraine-Konflikt

Westen droht Putin mit neuen Sanktionen

Moskau/Kiew. Aus Moskau kommen weiter Dementis, doch für viele in der EU und der Nato besteht kein Zweifel an der russischen Einmischung im Nachbarland. Russland drohen wegen seinem Vorgehen gegen die Ukraine neue Sanktionen. Mehrere EU-Außenminister sprachen am Freitag von einer russischen Invasion. mehr

Ukraine-Konflikt

Putin vergleicht ukrainische Armee mit Wehrmacht

Kremlchef Putin kommentiert den Ukraine-Konflikt und findet lobende Worte für die Separatisten. Zugleich legt er ihnen nahe, einen Fluchtkorridor für eingekesselte ukrainische Einheiten einzurichten. Am Nachmittag legte er nach – mit einem historischen Vergleich. mehr

Ukraine-Konflikt

Die vielen Gesichter des Wladimir Putin

Offener denn je macht der russische Präsident Wladimir Putin deutlich, dass er keinesfalls plant, den prorussischen Separatisten in der Ost-Ukraine Einhalt zu gebieten, so wie es der Westen von ihm gefordert hatte. Dabei hatte er noch vor wenigen Tagen davon gesprochen, "alles für den Friedensprozess" zu tun. Es zeigt einmal mehr, dass Putin im Ukraine-Konflikt viele Gesichter trägt. Von Dana Schülbemehr