Alternative für Deutschland

Die Sarrazin-Pegida-Partei

Meinung Kritik an Einwanderern, nationalistische Töne, Anti-Establishment-Parolen - mit Frauke Petry an der Spitze könnte die AfD dauerhaft zu der rechtsnationalen Partei Deutschlands avancieren, die unser Parteiensystem bislang erfolgreich zu verhindern wusste. Das ist auch die Schuld der etablierten Parteien. Von Michael Bröckermehr

Barzahlung nur noch bis 3000 Euro?

NRW-Finanzminister: Käufe mit Bargeld beschränken

Für Käufe mit Bargeld sollte es nach Ansicht von NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans künftig in Deutschland eine Obergrenze geben. Auf diese Weise könne das Waschen von Schwarzgeld eingedämmt werden, sagte der SPD-Politiker in Düsseldorf. Von Detlev Hüwelmehr

Essen

Frauke Petry nun alleinige Vorsitzende der AfD

Der erbitterte Machtkampf in der AfD ist zugunsten des rechtskonservativen Flügels entschieden. Bei der Wahl des ersten Vorsitzenden setzte sich auf dem Bundesparteitag am Samstag in Essen Frauke Petry klar gegen den liberal-konservativen Parteigründer Bernd Lucke durch. Petry erhielt 2047 der 3428 gültigen Stimmen, das sind 59,7 Prozent. mehr

Referendum schockt Geldgeber

Rund 60 Prozent der Griechen stimmen mit "Nein"

Athen. Die Griechen haben beim Referendum überraschend klar gegen die Geldgeber gestimmt. Das Syriza-Lager feiert ausgelassen. Die Regierung will umgehend neue Verhandlungen mit den Geldgebern aufnehmen. Die CSU beschimpft Premier Tsipras als Erpresser. mehr

Referendum in Griechenland

Die Not kommt so oder so

Während das Referendum über Griechenlands Zukunft läuft, lässt sich Premier Tsipras feiern wie ein Popstar. Gleichzeitig drohen erste Nahrungsmittel knapp zu werden. Die Krise wird sich weiter zuspitzen, ganz egal das Land mit Ja oder Nein stimmt. Frankreich will auch bei einer Ablehnung der Sparauflagen verhandeln. mehr