Neun-Punkte-Plan

Ukraine und Separatisten einigen sich auf Pufferzone

Minsk . Bei den Gesprächen zum Ukraine-Konflikt in Minsk haben sich die Konfliktparteien auf eine Waffenruhe und die Schaffung einer demilitarisierten Pufferzone geeinigt. "Wir haben ein Memorandum unterzeichnet", sagte der ukrainische Ex-Präsident Leonid Kutschma. mehr

Unionsnachwuchs

Paul Ziemiak neuer Chef der Jungen Union

Paul Ziemiak führt nun die Junge Union, die mit 117.000 Mitgliedern größte politische Jugendorganisation Deutschland. Der Parteinachwuchs von CDU und CSU entschied sich am späten Freitagabend in einer Kampfabstimmung klar mit 196 zu 115 Stimmen gegen seinen Mitbewerber Benedict Pöttering. Von Gregor Mayntzmehr

Verfassungsschutzpräsident Maaßen

"Schon Jugendliche ziehen aus Deutschland in den Dschihad"

Radikalisierung kennt keine Altersgrenzen. Wie der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, im Gespräch mit unserer Redaktion berichtet, sind bereits 24 Minderjährige in den Dschihad nach Syrien und in den Irak gezogen. Von Gregor Mayntzmehr

Analyse zur Lage in Schottland

Es bleibt bei Großbritannien

Die Schotten haben abgestimmt: Die Union mit England bleibt bestehen. Doch mit dieser Entscheidung ist der Kampf um mehr Selbstbestimmung noch nicht abgeschlossen. Die Regierung in London muss nun Taten folgen lassen. Von Jochen Wittmannmehr

Niederrhein-CDU

Gröhe und Krings treten gegeneinander an

Um die Nachfolge von Ronald Pofalla als Bezirkschef der Niederrhein-CDU wird es im November zu einer Kampfabstimmung kommen. Sowohl Gesundheitsminister Hermann Gröhe als auch Innenstaatssekretär Günter Krings erklärten dem Bezirksvorstand am Abend, für diese Position zu kandidieren. Von Gregor Mayntzmehr

Merkel erfreut

Europa atmet nach Schottland-Votum auf

Brüssel . Durch das Nein der Schotten zu einer Unabhängigkeit von Großbritannien bleibt es der Europäischen Union erspart, infolge des Referendums politisch und rechtlich Neuland zu betreten. "Ich gebe zu, mich erleichtert das Ergebnis", atmete der Präsident des Europaparlaments, Martin Schulz, am Freitag im Namen vieler EU-Vertreter hörbar auf. mehr

Neuer EU-Digital-Kommissar

Günther Oettinger – "der kürzeste Nerd-Witz"

So manche Personalie, die Jean-Claude Juncker bei der Vorstellung der neuen EU-Kommission nannte, sorgte am Mittwoch für Kopfschütteln. Auch die des deutschen EU-Kommissars Günther Oettinger, der künftig für digitale Wirtschaft und Gesellschaft zuständig sein soll. Insbesondere im Netz hagelt es Spott und Häme. Von Dana Schülbemehr

Referendum in Schottland

Ein Lehrstück für politische Vernunft

Meinung | Glasgow. Die Briten, Engländer wie Schotten eingeschlossen, können stolz sein auf ihre Demokratie. Selten hat ein Land ein solches Reifezeugnis abgelegt. Mit großer Leidenschaft haben beide Seiten für ihre Sache gekämpft - die Unionisten für die Einheit, die Nationalisten für die Unabhängigkeit. Von Martin Kesslermehr

Paris

Sarkozy steigt wieder in die französische Politik ein

Zweieinhalb Jahre nach seiner Niederlage bei der französischen Präsidentenwahl hat Ex-Staatschef Nicolas Sarkozy seine Kandidatur für den Posten des Parteichefs der konservativen UMP angemeldet. Dies gilt als erster Schritt für eine Kandidatur bei der Wahl eines Staatspräsidenten 2017. Sarkozy war von 2007 bis 2012 Staatschef. Nach nur einer Amtszeit verlor er die Abstimmung gegen den Sozialisten François Hollande. mehr