SPD-Ministerpräsident im Interview

Torsten Albig lässt bei Verkehrsabgabe nicht locker

Torsten Albig bekommt viel Gegenwind. Auch seine Parteigenossen lehnen eine Sonder-Verkehrsabgabe zur Sanierung maroder Straßen ab. Im Interview mit unserer Redaktion legt der SPD-Ministerpräsident von Schleswig-Holstein trotzdem nach. Von Gregor Mayntzmehr

Straßen-Finanzierung

Auch Genossen sind gegen Albigs "Schlagloch-Soli"

Marode Straßen und Brücken sind unübersehbar. Zur Sanierung plädiert Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Albig (SPD) für eine Sonderabgabe aller Autofahrer und einen "Reparaturfonds". Doch auch die Parteikollegen in Berlin sind sauer über den Vorstoß aus Kiel. mehr

Verkehrsminister

Dobrindt gegen Albigs Idee für Straßen-Sonderabgabe

Berlin. Für viele macht der Vorschlag von Torsten Albig (SPD) Sinn: Doch nun hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den Vorstoß von Schleswig-Holsteins Ministerpräsidenten für eine pauschale Straßenreparatur-Abgabe für alle Autofahrer zurückgewiesen. mehr

Gegen Abhängigkeit von Russland

Polen fordert europäische Energieunion

Brüssel. Als Reaktion auf die Ukraine-Krise hat Polens Ministerpräsident Donald Tusk die EU aufgefordert, sich unabhängiger von russischen Energie-Lieferungen zu machen. Dazu schlägt er den Aufbau einer Europäischen Energieunion nach dem Vorbild der Bankenunion vor. mehr

Ex-Chefvolkswirt Thomas Mayer

"Das Geld für Griechenland ist weg"

Der frühere Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer, hält ein neues Hilfspaket für Griechenland für unvermeidlich. Er sieht Europa unverändert akut durch die Schuldenkrise gefährdet. Er geht davon aus, dass die verschuldeten Staaten ihr Geld nie zurückzahlen können.   mehr