Tsipras' neue Volte

Schon wieder kalt erwischt

Berlin. Der griechische Ministerpräsident Tsipras nährt seinen Ruf als unberechenbarer Spieler. Sein neuer Schachzug, der Ruf nach einem dritten Hilfspaket, überrumpelt die Eurogruppe aufs Neue. Auch in Berlin wird es um kurz nach vier plötzlich hektisch. mehr

Verfassungsschutzbericht 2014

Mehr rechtsextreme Gewalt, mehr Terrorgefahr durch Islamisten

Mehr rechtsextremistische Gewalttaten, eine steigende Zahl von Salafisten in Deutschland und der islamistische Terror als große Herausforderung – das sind die Kernaspekte des Verfassungsschutzberichtes 2014, der am Dienstag in Berlin vorgestellt wurde. Von Dana Schülbemehr

Ruby-Affäre

Berlusconi soll sieben Millionen Euro Schweigegeld gezahlt haben

In der sogenannten Ruby-Affäre steht der ehemalige italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi im Verdacht, der damals 17-jährigen Marokkanerin ein Schweigegeld in Höhe von sieben Millionen Euro gezahlt zu haben. mehr

Gesundheitskarte

NRW will Flüchtlinge krankenversichern

Kalkar/Düsseldorf. Asylbewerber müssen Arztbesuche oft erst beim Sozialamt beantragen. Zurzeit kommt die Behandlung die Kommunen noch teuer zu stehen, wie ein Fall aus Kalkar zeigt. Das soll sich mit der Einführung einer Gesundheitskarte ändern. Von Ludwig Krausemehr

Haushalt

Bundesregierung will Militärausgaben weiter erhöhen

Berlin. Deutschland ist seit mittlerweile 60 Jahren Mitglied der Nato. In weltpolitisch schwierigen Zeiten verspricht die Bundesregierung dem Bündnis nun ein stärkeres Engagement. Zunächst geht es um eine Erhöhung des Etats um zwei Milliarden Euro. mehr

Schuldenkrise in Griechenland

Unterschrift in letzter Sekunde?

Brüssel. Im Hellas-Drama scheint an diesem Dienstag alles möglich. Sogar ein spontaner Flug von Ministerpräsident Alexis Tsipras nach Brüssel, um in letzter Sekunde das Angebot von Jean-Claude Juncker anzunehmen. Die Börsen sind in heller Aufruhr.  mehr

Griechenland-Krise

Varoufakis droht mit Klage gegen Grexit

Athen wird die heute fällige Kreditrate beim Internationalen Währungsfonds (IWF) nach eigenem Bekunden nicht begleichen. Der griechische Finanzminister Gianis Varoufakis löst mit Äußerungen neuerlich Verwunderung aus. Er droht den Institutionen mit einer Klage. mehr