| 08.18 Uhr

Düsseldorf
Abitur: Gymnasien schneiden besser ab als Gesamtschulen

Düsseldorf. Gymnasiasten und Gesamtschüler in NRW haben 2015 ihr Abitur mit der Durchschnittsnote 2,47 gemacht. Das geht aus der Abitur-Statistik hervor, die das Schulministerium vorgelegt hat. 2014 hatte der Abi-Schnitt etwas schlechter gelegen: bei 2,49. Insgesamt legten 90.081 junge Leute das Abitur ab - knapp drei Viertel von ihnen an Gymnasien, 16 Prozent an Gesamtschulen, der Rest an beruflichen Gymnasien und Weiterbildungskollegs. 3309 fielen durch. Gymnasiasten schnitten mit einer Note von 2,42 erneut besser ab als Gesamtschüler (2,68). Die Bestnote 1,0 erreichten 1234 Gymnasiasten und Gesamtschüler - 74 mehr als 2014 und fast alle am Gymnasium.

(fvo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Abitur: Gymnasien schneiden besser ab als Gesamtschulen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.