| 08.28 Uhr

Stichwort
Absturz von Smolensk

Bei dem Absturz der polnischen Regierungsmaschine über dem russischen Smolensk kamen im April 2010 Präsident Lech Kaczynski und 95 Vertreter der politischen und militärischen Elite Polens ums Leben. Eine Kommission kam 2013 zu dem Ergebnis, dass Fehlentscheidungen der Piloten zu dem Absturz führten. Die nationalkonservative polnische Regierung gibt sich nicht mit dem Untersuchungsergebnis zufrieden, sie glaubt an eine Verschwörung. Verteidigungsminister Antoni Macierewicz berief gestern eine Kommission, die neue Beweise finden soll. Schon 2015 versuchte er zu beweisen, dass es an Bord eine Explosion gab. Dies soll die Theorie eines Anschlags erhärten, von der auch der nationalkonservative Parteichef Jaroslaw Kaczynski überzeugt ist. Lech Kaczynski war sein Zwilling.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Absturz von Smolensk


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.