| 09.39 Uhr

Warschau
Abtreibung: Polen protestieren gegen katholische Kirche

Warschau. Die Forderung der katholischen Kirche in Polen nach einem totalen Abtreibungsverbot hat landesweite Proteste ausgelöst. Unter anderem versammelten sich mehrere Tausend Menschen vor dem Parlament in Warschau. Von den Kanzeln aller katholischer Kirchen des Landes war zuvor ein ausnahmsloses Verbot der Abtreibung gefordert worden. In der Erklärung des Episkopats heißt es, dass man beim "Schutz des ungeborenen Lebens nicht auf dem bisherigen Kompromiss stehenbleiben darf". Die Forderung nach einem Totalverbot von Schwangerschaftsabbrüchen wird auch von der nationalkonservativen Ministerpräsidentin Beata Szydlo unterstützt.

(epd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Warschau: Abtreibung: Polen protestieren gegen katholische Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.