| 09.16 Uhr

Stichwort
Achselzucken

Mit Blick auf die Festnahme des Kölner Schriftstellers Dogan Akhanli auf Betreiben der Türkei hat EU-Kommissar Johannes Hahn eine zu lasche Haltung der EU-Mitgliedstaaten beklagt. "Achselzucken ist keine politische Strategie", sagte er und hat damit natürlich recht. Um seine Ahnungslosigkeit oder sein völliges Desinteresse glaubhaft zu verkörpern, bedarf es schon ein wenig mehr Ertüchtigung als ein reflexartiges Anheben der Schultern. Intensives Sich-am-Kopf-kratzen, ausgiebiges Gähnen sowie angestrengtes Weggucken gehören schon auch noch dazu. Ursprünglich soll das Achselzucken ja eine Methode zum Abwiegen von Gegenständen gewesen sein. Andere verstehen Achselzucken als das symbolische Abschütteln einer Last. Wo wir wieder bei der Türkei und ihrem Präsidenten wären. jra
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Achselzucken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.