| 08.50 Uhr

Berlin
AfD bei zehn Prozent - Einwanderung bleibt Topthema

Berlin. Die AfD legt in den jüngsten Umfragen zu. Der ARD-Deutschlandtrend sieht die Partei bei nunmehr zehn Prozent, im Politbarometer verbessert sie sich um einen Punkt auf acht Prozent. Das wichtigste Thema für die neue Bundesregierung ist nach Ansicht der Befragten des Deutschlandtrends der Umgang mit der Einwanderung. Kein anderer Bereich wurde so oft genannt. Der ARD-Umfrage zufolge sollte sich die neue Bundesregierung nach der Wahl zuerst um die Klärung von Einwanderungsfragen, die Neudefinition des Asylrechts und die Schaffung eines Einwanderungsgesetzes kümmern. In der Union fürchtet man, dass eine erneute Debatte über illegale Migration der AfD im Wahlkampf nutzen könnte.
(rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: AfD bei zehn Prozent - Einwanderung bleibt Topthema


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.