| 08.06 Uhr

Berlin
AfD-Fraktion hält an erfolglosem Kandidaten fest

Berlin. Die AfD-Fraktion im Bundestag will keinen Ersatzkandidaten für das Amt des Bundestagsvizepräsidenten präsentieren und hält an Albrecht Glaser fest. Einen entsprechenden Beschluss fällte die Fraktion gestern einstimmig, wie Abgeordnete nach der Sitzung berichteten. Glaser hatte am Dienstag in der konstituierenden Sitzung des neuen Bundestages als einziger Kandidat nicht die nötige Mehrheit erhalten. Abgeordnete der anderen Parteien hatten dem 75-Jährigen vorgeworfen, er habe in einer Rede vor Anhängern im April die Religionsfreiheit der in Deutschland lebenden Muslime in Abrede gestellt.

Glaser weist diesen Vorwurf zurück. Die Geschäftsordnung des Bundestags sieht vor, dass jede Fraktion einen Bundestagvizepräsidenten stellen darf. Das Präsidium tritt in jeder Sitzungswoche zusammen und berät Angelegenheiten des Hauses.

(dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: AfD-Fraktion hält an erfolglosem Kandidaten fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.