| 10.38 Uhr

Berlin
AfD wirbt mit schwulem Paar gegen Muslime

Berlin. Die AfD hat acht Wochen vor der Berliner Abgeordnetenhauswahl mit Plakaten, auf denen sie mit einem schwulen Paar Stimmung gegen Muslime macht, heftige Kritik ausgelöst. "Es ist widerlich, wie die AfD nun mit einer Plakatkampagne versucht, Lesben und Schwule gegen Muslime aufzuhetzen", teilte Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) mit. Die Partei lasse selber keine Gelegenheit aus, "homosexuelle Lebensweisen auf das Übelste zu diskreditieren". Auf den umstrittenen Plakaten sind zwei Männer zu sehen und der Satz: "Mein Partner und ich legen keinen Wert auf die Bekanntschaft mit muslimischen Einwanderern, für die unsere Liebe eine Todsünde ist."

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Berlin: AfD wirbt mit schwulem Paar gegen Muslime


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.