| 10.21 Uhr

Stichwort
Aggressionshorizont

Viele Menschen reisen in die Ferne, um ihren persönlichen Horizont zu erweitern. Um seinen Aggressionshorizont zu erweitern, reichen dagegen das eigene Sofa und eine TV-Debatte von Donald Trump - meint der Soziologe Klaus Hurrelmann und warnt vor dem negativen Einfluss des US-Wahlkampfs auf die Umgangsformen Heranwachsender. Alles, was sie darüber zu Hause oder in der Schule lernten, widerlege der Kandidat für das höchste Amt der USA mit seinem (Nicht-) Benehmen. Das kann einen durchaus aggressiv machen. Und die Aggression (aus dem Lateinischen "heranschreiten", "sich nähern", "angreifen") ist schließlich ein biologisch verankertes Verhaltensmuster zur Verteidigung in potenziell gefährlichen Situationen. Womit wir wieder bei der US-Wahl wären. jra
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Aggressionshorizont


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.