| 10.32 Uhr

Nach Insolvenz
Air-Berlin-Tochter Niki soll an die Lufthansa gehen

Berlin. Der Gläubigerausschuss der insolventen Air Berlin soll nach einem Medienbericht bereits heute bei seiner konstituierenden Sitzung die Aufspaltung der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft genehmigen. Seit Tagen werde eine Absichtserklärung zum Verkauf der österreichischen Air-Berlin-Tochter Niki an die Lufthansa vorbereitet, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" (Mittwochausgabe) ohne Angabe von Quellen. Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann sagte im Gespräch mit unserer Redaktion, aus seiner Sicht es kein Problem, jetzt über Air Berlin Flugtickets für das Jahresende zu buchen. "Wer jetzt bucht, geht kein hohes Risiko ein", sagte Winkelmann.
(RP/rtr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nach Insolvenz: Air-Berlin-Tochter Niki soll an die Lufthansa gehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.