| 09.20 Uhr

Düsseldorf
Airport Düsseldorf verteidigt zusätzliche Flugbewegungen

Düsseldorf. Der Düsseldorfer Flughafen hat gestern überarbeitete Gutachten beim NRW-Verkehrsministerium eingereicht, um seine geplante Erhöhung der Zahl an Starts und Landungen zu erreichen. Damit ist jetzt wieder Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) am Zug. Bereits im Februar vergangenen Jahres hatte der Airport die für die Kapazitätserweiterung erforderlichen Papiere vorgelegt. Überraschend hatte das Ministerium aber Mitte 2015 eine Überarbeitung gefordert. Nach einer erneuten Prüfung soll in einigen Wochen die Beteiligung von Bürgern und Behörden beginnen. Im Umland von Düsseldorf lehnen viele Gemeinden und Bürgerinitiativen die Erhöhung der Zahl an Flugbewegungen in Spitzenzeiten von 47 auf 60 ab, weil sie mehr Fluglärm befürchten.

(tb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Düsseldorf: Airport Düsseldorf verteidigt zusätzliche Flugbewegungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.