| 07.28 Uhr

Verkehrsminister Alexander Dobrindt im Interview
"Groschek macht seine Hausaufgaben nicht"

Alexander Dobrindt kritisiert Michael Groschek
NRW-Verkehrsminister Alexander Dobrindt. FOTO: Andreas Endermann
Berlin. Der Bundesverkehrsminister erklärt im Interview mit unserer Redaktion, warum nur 128 Millionen von 2,7 Milliarden Euro bundesweit für den Straßenbau nach NRW fließen. Von Michael Bröcker und Eva Quadbeck

Wir treffen Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in seinem Berliner Amtssitz. Er gehört zu denjenigen, die kaum persönliche Gegenstände am Arbeitsplatz haben. Die Einrichtung hat er vom Vorgänger, CSU-Parteifreund Peter Ramsauer, einfach stehen lassen. Trotz des Riesenärgers um die Maut wirkt Dobrindt ziemlich entspannt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Alexander Dobrindt kritisiert Michael Groschek


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.