| 06.50 Uhr

Oberster US-Gerichtshof
Antrag von Guantanamo-Häftlingen abgelehnt

Washington (RPO). Der Oberste Gerichtshof der USA hat die Forderung von vier im US-Gefangenenlager Guantanamo festgehaltenen Uiguren zurückgewiesen, einen Monat vor ihrer geplanten Entlassung darüber informiert zu werden. Die neun Richter wiesen den Antrag am Montag ohne Angabe von Gründen ab. Die vier Uiguren hatten eine Garantie verlangt, dass sie mindestens 30 Tage vor ihrer Freilassung aus dem berüchtigten US-Gefangenenlager darüber in Kenntnis gesetzt werden. Sie wollten damit sicherstellen, dass sie gegen eine möglicherweise geplante Abschiebung nach China Widerspruch einlegen können. Die turkstämmigen muslimischen Uiguren befürchten in der Volksrepublik Verfolgung und Folter.
(AFP/csr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberster US-Gerichtshof: Antrag von Guantanamo-Häftlingen abgelehnt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.