| 09.45 Uhr

Stichwort
Atomsicherheit

Die Sicherheitsbestimmungen für Atomkraft in Japan haben sich nach der Katastrophe von Fukushima laut der Internationalen Atomenergiebehörde verbessert. Allerdings müssten die Inspektionen und Kompetenzen des Personals weiter ausgebaut werden, forderte das Expertenteam. Das Gesetz zur Atomsicherheit müsse ergänzt werden, um Überprüfungen vor Ort effektiver zu machen. Japan hatte bereits schärfere Sicherheitsbestimmungen für die Betreiber von Kernkraftwerken verabschiedet. Das Gesetz, das Inspektionen vor Ort vorschreibt, blieb allerdings unverändert. Die japanische Aufsichtsbehörde habe Unabhängigkeit und Transparenz demonstriert, so die Experten. Das habe es vor der Katastrophe so nicht gegeben, als ein anderes Amt verantwortlich gewesen sei. ap
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stichwort: Atomsicherheit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.