| 09.05 Uhr

Stockholm
Auch Schweden führt Grenzkontrollen ein

Stockholm. Das skandinavische Land hat in der EU pro Kopf am meisten Flüchtlinge aufgenommen. Von André Anwar

Seit gestern müssen Reisende bei der Passage von Dänemark und Deutschland nach Schweden wieder ihre Pässe vorzeigen. Die Kontrollen sollen allerdings nur stichprobenartig durchgeführt werden. Ein Augenmerk liege auf "Langdistanz-Reisenden". Dass es letztlich darum geht, den Flüchtlingsstrom nach Schweden zu reduzieren, wollten weder Innenministerium noch Migrationsbehörde in Stockholm bestätigen.

Schweden hat bislang europaweit gemessen an der Einwohnerzahl mit großem Abstand die meisten Flüchtlinge aufgenommen. Doch nun folgt es in der Verschärfung seiner Asylpolitik anderen europäischen Staaten. Betroffen waren gestern Zug- und Autoverbindungen über die dänisch-schwedische ÖresundBrücke. In einem am Nachmittag über die Brücke rollenden Zug kontrollierten 20 Beamte fast alle Passagiere, einige wurden herausgeholt. Sie würden aber nicht abgeschoben, sondern zu Asylbewerberzentren gefahren. Auch die Fährverbindungen von Deutschland und Dänemark nach Südschweden, etwa nach Trelleborg und Helsingborg, wurden kontrolliert.

In Trelleborg warteten am frühen Nachmittag auch Busse auf Flüchtlinge. Fährenbetreiber wurden zudem aufgefordert, die Identität aller Passagiere vor der Abfahrt zu überprüfen. Mehr als 40 Menschen ohne Ausweise, die nach Trelleborg wollten, ließ die Fährlinie Stena deshalb in Rostock zurück. Dort warteten gestern rund 900 weitere Flüchtlinge in Notunterkünften auf eine Passage nach Schweden.

Die norddeutschen Regionen bereiten sich darauf vor, dass jetzt mehr Flüchtlinge bei ihnen bleiben. Die Wirkung der Grenzkontrollen auf Dänemark und Deutschland war gestern aber noch nicht klar.

Über Dänemark sind seit Anfang September der Polizei zufolge knapp 40.000 Flüchtlinge weiter nach Schweden gereist. Der dänische Ministerpräsident Lars Løkke Rasmussen sagte, sein Land werde keine Grenzkontrollen einführen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stockholm: Auch Schweden führt Grenzkontrollen ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.