Erklärung der Familie

Afghanische Taliban bestätigen Tod ihres Chefs Omar

Kabul. Einen Tag nach der Mitteilung der afghanischen Regierung über des Ableben des Talibanchefs Mullah Omar haben auch die islamistischen Rebellen seinen Tod bestätigt. In einer am Donnerstag veröffentlichten Erklärung teilten die Führung des Islamischen Emirats und Omars Familie mit, dass er an den Folgen einer Krankheit gestorben sei. mehr

Türkei

Drei türkische Soldaten bei Gefechten mit PKK getötet

Nach der Aufkündigung des Friedensprozesses mit der kurdischen PKK wächst die Furcht vor Anschlägen in der Türkei. Auch die dort stationierte Bundeswehrtruppe geht auf Nummer sicher. Die Soldaten dürfen die Kaserne nicht mehr in Uniform veranlassen. mehr

Ukraine erstellt Liste "befreundeter" Künstler

Wenders darf rein - Depardieu muss draußen bleiben

Nach einem Einreiseverbot für den französischen Filmstar Gérard Depardieu ("Green Card") wegen prorussischer Äußerungen hat die Ukraine nun eine Liste "befreundeter" Künstlern veröffentlicht. Unter anderem ist Filmregisseur Wim Wenders ("Der Himmel über Berlin") in der früheren Sowjetrepublik stets willkommen. mehr

Afghanistan

Taliban benennen Mullah Achtar Mansur als neuen Anführer

Die Nachricht vom Tod des Taliban-Führers Mullah Omar belastet die Friedensgespräche der Regierung mit den Extremisten. Diese wählen einen neuen Anführer. Eine Verhandlungsrunde mit Kabul wird verschoben. mehr

Flüchtlinge am Eurotunnel

"Nach England – oder sterben"

Ihr Ziel ist zum Greifen nah: Mehrere tausend Flüchtlinge harren seit Tagen am Eurotunnel in der französischen Hafenstadt Calais aus. Sie hoffen, nach Großbritannien zu gelangen - viele sind bereit, dafür jedes Risiko in Kauf zu nehmen. Es gab bereits Tote. Immer wieder kommt es zu Zusammenstößen mit der französischen Polizei. mehr