Interview des künftigen US-Präsidenten

Donald Trump verschreckt Europa

Berlin. Der künftige US-Präsident Donald Trump hat mit einem Rundumschlag gegen die Nato, die EU und nicht-amerikanische Autobauer Irritationen und Besorgnis in der Europa ausgelöst. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) reagierte nüchtern. Von Birgit Marschall und Eva Quadbeckmehr

Donald Trump über Außenpolitik

Schwere Kost für Transatlantiker

Die erste Erkenntnis aus dem Interview des designierten US-Präsidenten Donald Trump mit der "Bild"-Zeitung ist zugleich die schmerzhafteste. Donald Trump bleibt Donald Trump. Er will die Vereinigten Staaten führen wie seine Unternehmensgruppe. Von Michael Bröckermehr

Interview

Trump nennt Nato "obsolet" und Brexit eine "großartige Sache"

In einem Zeitungsinterview hat der designierte US-Präsident Donald Trump angekündigt, auf deutsche Autos, die nicht in den USA gefertigt sind, Zölle in Höhe von 35 Prozent einzuführen. Er nannte Angela Merkels Flüchtlingspolitik einen "katastrophalen Fehler", die Nato "obsolet" und lobte den Brexit. mehr

Interview des künftigen US-Präsidenten

Das sagt Trump über Deutschland, Merkel und die Nato

Die  Londoner Zeitung "The Times" und die "Bild"-Zeitung haben Donald Trump in New York besucht. Im Interview bezeichnet er Angela Merkel als "großartige Anführerin", obwohl er sie nie getroffen hat. Und er erklärt seine Twitter-Strategie. Hier seine wichtigsten Aussagen im Überblick. Von Franziska Heinmehr

Strafzölle, Europa-Kritik, Nato

Donald Trump wird die USA wie ein Unternehmen führen

Meinung Strafzölle gegen deutsche Autobauer, Kritik an Merkels Flüchtlingspolitik, eine "obsolete" Nato – die jüngsten Äußerungen von Donald Trump zeigen: Er wird die USA wie ein Unternehmen führen. Und auch die Außenpolitik wird er dem Gedanken der Gewinnmaximierung unterordnen. Von Eva Quadbeckmehr

Barack Obama verteidigt Israelpolitik

"Müssen Freunden sagen dürfen, dass es ein Problem gibt"

Noch einmal hat der scheidende US-Präsident Barack Obama den Umgang seiner Regierung mit Israel verteidigt. Die Entscheidung von Ende 2015, kein Veto gegen eine UN-Resolution gegen die israelische Siedlungspolitik einzulegen, habe zu keinem "massiven Bruch" im Verhältnis zu Israel geführt. mehr

Erstes Interview in Europa

Was Trump sagt und was es bedeutet

In seinem ersten Interview mit europäischen Zeitungen bleibt sich der künftige US-Präsident Donald Trump treu. Radikal stellt er politische Strukturen und Bündnisse infrage. Was er an ihre Stelle setzen will, bleibt jedoch weitgehend offen. Von Matthias Beermann, Birgit Marschall und Florian Rinkemehr