Aus mehr als 80 Ländern

15.000 ausländische Islamisten kämpfen in Syrien und im Irak

London. Mit Propaganda-Videos wirbt der IS auch um ausländische Kämpfer. Und immer mehr Islamisten schließen sich dem Kampf der Terrormiliz an. Sie kommen nicht nur aus Europa, sondern aus mehr als 80 Ländern rund um den Globus, wie ein Bericht der Vereinten Nationen zeigt. Von Dana Schülbemehr

Bomber, U-Boote und Raketen

Moskau zeigt militärische Stärke

Russische Langstreckenbomber und Kampfjets vom Typ Suchoi fliegen im westlichen Luftraum. Die Nato kritisiert die Militärmanöver als "ungewöhnlich". Besteht tatsächlich Grund zur Sorge? Oder sind das nur Drohgebärden von Kremlchef Putin? mehr