| 14.43 Uhr

Anschläge von Brüssel
Der "Mann mit dem Hut" sitzt in Haft

Das sind die Attentäter von Brüssel
Das sind die Attentäter von Brüssel FOTO: dpa
Brüssel. In Belgien ist einer der mutmaßlichen Attentäter von Brüssel in Haft und wird eines Terroranschlags beschuldigt.

Wie die Staatsanwaltschaft am Samstag mitteilte, handelt es sich um den am Donnerstag festgenommenen Fayçal C. Der Mann wäre somit der bisher einzige mutmaßliche Beteiligte an den Anschlägen von Brüssel, der identifiziert und festgenommen werden konnte.

Die Zeitung "Le Soir" berichtet unter Berufung auf gute Quellen, der in der Nacht zum Freitag festgenommene Fayçal C. sei von dem Taxifahrer identifiziert worden, der das Terrorkommando zum Flughafen gebracht habe.

Seit dem Bombenanschlag am Brüsseler Flughafen am Dienstag mit mindestens elf Toten war fieberhaft nach dem Mann gesucht worden. Auf dem Bild der Überwachungskamera ist er in der Flughafenhalle rechts von den beiden Selbstmordattentätern Najim Laachraoui (24) und Ibrahim El Bakraoui (29) mit weißer Jacke und schwarzem Hut zu sehen.

Nach der Festnahme von Fayçal C. hatte es bereits am Freitag Spekulationen gegeben, wonach es sich bei ihm um den Gesuchten handeln könnte. Die Staatsanwaltschaft hatte am Freitag die Festnahme von Fayçal C. bestätigt, aber keine Angaben zu Verbindungen zu den Flughafenattentätern gemacht.

Update vom 28. März 2016: Die Ermittler haben den Verdächtigen Faycal C. wieder freigelassen. Die These, er sei der "Mann mit dem Hut", erwies sich offensichtlich als falsch. Die Polizei bat nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Identifizierung des Gesuchten.

(felt/gol/AFP/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Anschläge von Brüssel: Mutmaßlicher Attentäter in Haft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.