| 07.44 Uhr

Kinder besuchen Weißes Haus
So feiern die Obamas ihr letztes Ostern als Präsidenten-Paar

Obamas feiern Ostern mit Kindern am Weißen Haus
Obamas feiern Ostern mit Kindern am Weißen Haus FOTO: afp, SL
Washington. Zum letzten Mal haben US-Präsident Barack Obama (54) und seine Frau Michelle (52) zahlreiche Kinder zum traditionellen Ostereierrollen in den Garten des Weißen Hauses eingeladen. "Frohe Ostern", rief Obama den Teilnehmern am Montag zu.

"Das ist immer eine unserer Lieblingsveranstaltungen des Jahres." Seine Amtszeit endet im Januar 2017. Bei dem Wettstreit rollen Kinder hartgekochte Ostereier mit einem langen Löffel über den Rasen – und das möglichst schnell. Die Karten für das Event werden landesweit ausgelost und sind sehr begehrt.

Der "Easter Egg Roll" hat Tradition: Seit 138 Jahren richtet ihn die jeweilige Präsidentenfamilie im Garten des Anwesens aus. Die Veranstaltung wurde im Jahr 1878 vom damaligen Präsidenten Rutherford Hayes ins Leben gerufen.

(spol/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barack Obama und Michelle feiern Ostern 2016 mit Kindern am Weißen Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.