| 21.05 Uhr

Belgische Staatsanwaltschaft meldet
Vier IS-Verdächtige in Belgien festgenommen

Brüssel. In Belgien sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft vier mutmaßliche Anwerber der Terrormiliz Islamischer Staat festgenommen worden.

Es sei möglich, dass sie auch neue Anschläge in dem Land vorbereitet hätten, hieß es in einer am Mittwoch veröffentlichten Erklärung der belgischen Staatsanwaltschaft. Allen Verdächtigen werde Unterstützung einer terroristischen Gruppe und ihrer Aktivitäten vorgeworfen.

Zwei der Verdächtigen wurden auf Entscheidung eines Untersuchungsrichters in Haft genommen, einer wurde unter strengen Auflagen und der vierte mit einer elektronischen Fußfessel freigelassen. Sie schienen Verbindungen zu den Attentätern zu haben, die am 22. März am Brüsseler Flughafen und in einer U-Bahnstation 32 Menschen töten, hieß es weiter.

Details wurden nicht bekanntgegeben. In Antwerpen und zwei weiteren Orten habe es Durchsuchungen gegeben.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Belgien: Vier IS-Verdächte festgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.