| 12.06 Uhr

Terrorverdächtige vor Gericht
Prozessbeginn gegen Terrorzelle unter Anleitung von Abaaoud

Brüssel: Prozessbeginn gegen Terrorzelle unter Anleitung von Abaaoud
Abaaoud war bei einem Polizeizugriff wenige Tage nach den Anschlägen in Paris vom 13. November 2015 getötet worden. FOTO: ap
Brüssel . Unter hohen Sicherheitsvorkehrungen hat in Belgien der Prozess gegen Terrorverdächtige mit Verbindungen zum mutmaßlichen Drahtzieher der Pariser Anschläge vom November begonnen.

Angeklagt sind 16 Mitglieder einer mutmaßlichen Terrorzelle, die an Anschlagsplänen in der ostbelgischen Stadt Verviers beteiligt gewesen seien, so die belgischen Behörden. Die Verdächtigen seien von Abdelhamid Abaaoud, dem mutmaßlichen Kopf der Pariser Angriffe mit 130 Toten, angeleitet worden.

Neun von ihnen sind allerdings noch nicht gefasst. Anwälte einiger der Angeklagten sagten am Montag, ihre Mandanten hätten nichts Illegales getan. Die belgische Polizei hatte die mutmaßliche Terrorzelle im Januar 2015 bei einem Zugriff in Verviers ausgehoben.
Zwei Männer waren damals getötet worden, einen dritten nahmen die Behörden fest.

Abaaoud selbst war bei einem Polizeizugriff wenige Tage nach den Anschlägen in Paris vom 13. November 2015 in einer Wohnung im Pariser Vorort Saint-Denis getötet worden.

 

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Brüssel: Prozessbeginn gegen Terrorzelle unter Anleitung von Abaaoud


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.