Deniz Yücel kommt frei: Journalist wird aus Haft in der Türkei entlassen

Der 44-Jährige war am Mittwoch vor einem Jahr in der Türkei festgenommen worden. Noch am Mittwoch waren Freunde und Unterstützer des "Welt-Korrespondenten Deniz Yücel" auf die Straße gegangen. Anlässlich des Jahrestages der Inhaftierung des Journalisten durch die türkischen Behörden hatten sie erneut seine Freilassung gefordert. Am Freitagvormittag kam die erlösende Nachricht: Deniz Yücel ist wieder auf freiem Fuß. Dies habe Yücels Anwalt mitgeteilt, berichtete die Online-Ausgabe der "Welt". Das Auswärtige Amt in Berlin bestätigte die Freilassung. Der 44-Jährige war am Mittwoch vor einem Jahr festgenommen worden. Ihm wurde Terrorunterstützung vorgeworfen. Eine formelle Anklage gab es nicht. Der Fall Yücel hat die deutsch-türkischen Beziehungen schwer belastet.