| 06.50 Uhr

Für Einsatz in Afghanistan
Erstmals Bundeswehrsoldaten in Israel ausgebildet

Für Einsatz in Afghanistan: Erstmals Bundeswehrsoldaten in Israel ausgebildet
Die Bundeswehrsoldaten sollen in Israel auf ihren Einsatz in Afghanistan vorbereitet werden. FOTO: AP, AP
Hamburg (RPO). Erstmals werden deutsche Soldaten einem Zeitungsbericht zufolge in Israel für einen Auslandseinsatz ausgebildet. Sprecher des israelischen Verteidigungsministeriums und des Bundesverteidigungsministeriums hätten entsprechende Informationen bestätigt.

Das schreibt die "Financial Times Deutschland" (FTD) in ihrer Freitagsausgabe. Demnach trainieren derzeit deutsche Piloten in sechswöchigen Lehrgängen den Umgang mit einer Aufklärungs-Drohne, die ab März in Afghanistan eingesetzt werden soll.

Zwar habe es schon sehr oft Trainingseinheiten in Deutschland für israelische Soldaten gegeben, sagte ein Sprecher des israelischen Verteidigungsministeriums der Zeitung. "Aber noch nie sind deutsche Soldaten in Israel ausgebildet worden."

Bei den Deutschen handele es sich nach Angaben des Bundesverteidigungsministeriums um "erfahrene Piloten" von Kampf- und Transportflugzeugen sowie Hubschraubern. Die unbemannte Drohne Heron 1 wird dem Bericht der "FTD" zufolge von dem israelischen Unternehmen IAI in Zusammenarbeit mit dem deutschen Rüstungskonzern Rheinmetall gebaut.

(AFP/csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Für Einsatz in Afghanistan: Erstmals Bundeswehrsoldaten in Israel ausgebildet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.