| 17.15 Uhr

Früherer Pharma-Manager
Alex Azar soll neuer US-Gesundheitsminister werden

Ex-Pharma-Manager Alex Azar soll neuer US-Gesundheitsminister werden
Alex Azar bei einem Treffen mit Journalisten im US-Gesundheitsministerium im Jahr 2006 (Archivbild). FOTO: ap
Washington. US-Präsident Donald Trump hat am Montag den früheren Pharma-Manager Alex Azar als Gesundheitsminister nominiert. Azar werde sich um eine bessere Gesundheitsvorsorge und niedrigere Medikamentenpreise kümmern, twitterte Trump am Montag.

"Er wird ein Star für bessere Gesundheitsversorgung und niedrigere Medikamentenpreise sein", schrieb US-Präsident Donald Trump auf Twitter. Der vorherige Gesundheitsminister Tom Price war nach nur sieben Monaten im Amt wegen einer Affäre um die Nutzung von gecharterten Privatflugzeugen für Dienstreisen zurückgetreten.

Der 50 Jahre alte Jurist Azar arbeitete die letzten Jahre für den Pharmakonzern Eli Lilly, machte sich aber im Januar mit seiner eigenen Beraterfirma selbstständig. Besonders kritisch dürfte beobachtet werden, wie er Interessenskonflikte mit seinem früheren Arbeitgeber umschifft.

Weil er unter Ex-Präsident George W. Bush auch im Gesundheitsministerium tätig gewesen war, gilt Azar auch als Experte für die staatliche Gesundheitsvorsorge. Um den Posten zu bekommen, muss Azar noch vom Senat bestätigt werden

(ate/reu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ex-Pharma-Manager Alex Azar soll neuer US-Gesundheitsminister werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.