| 15.22 Uhr

Flüchtlingskrise
Griechenland ruft Botschafter in Österreich zurück

Griechenland ruft Botschafter in Österreich zurück
Flüchtlinge an der österreichischen Grenze. FOTO: dpa, awa axs bra
Berlin. Der griechische Außenminister Nikos Kotzias hat den Botschafter seines Landes in Österreich für Konsultationen nach Athen zurückgerufen.

Das teilte das griechische Außenministerium am Donnerstag mit. Am Mittwoch hatte sich Österreich mit Vertretern von Balkanländern zu einer Diskussion darüber getroffen, wie die Zahl der nach Europa strömenden Flüchtlinge begrenzt werden könne. Griechenland war davon ausgeschlossen.

Der Botschafter sei am Donnerstag zurückgerufen worden, "um die freundlichen Beziehungen zwischen den Staaten und den Menschen von Griechenland und Österreich zu schützen", teilte das Außenministerium mit.

Es sei "klar, dass die großen Probleme der Europäischen Union nicht bewältigt werden können, mit Gedanken, Mentalitäten und sonderinstitutionellen Initiativen, die ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert haben".

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Griechenland ruft Botschafter in Österreich zurück


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.