| 11.07 Uhr

"Humans of New York"
Offener Brief an Donald Trump wird zum Facebook-Hit

USA: Die Aufreger-Sprüche von US-Präsident Donald Trump
USA: Die Aufreger-Sprüche von US-Präsident Donald Trump
Washington. Über keinen "Politiker" wird momentan so kontrovers diskutiert wie über Donald Trump. Mit seinem Wahlkampf spaltet er die amerikanische Wählerschaft. Nun meldet sich ein Journalist mit einem offenen Wutbrief zu Wort – und landet den Internethit schlechthin. Von Tabea Weidinger

Vorurteile, Hass, Rassismus, Hetze – Immobilienmogul Donald Trump nimmt bei seinem Wahlkampf im Rennen um die republikanische Präsidentschaftskandidatur kein Blatt vor den Mund. Obwohl er dabei auf heftige Gegenwehr stößt, hat er etliche Amerikaner auf seiner Seite. Seine aggressiven Äußerungen scheinen wie ein Ventil für den verängstigten und frustrierten Teil der Bevölkerung. 

Den amerikanischen Journalisten Brandon Stanton schockieren die Aussagen Trumps. Daher hat er sich nach längerem Überlegen zu einem offenen Brief an den Präsidentschaftskandidaten entschieden, mit dem er Menschen aus der ganzen Welt aus der Seele spricht. In weniger als einer Woche wurde sein Beitrag mehr als eine Million Mal geteilt und heimste mehr als doppelt so viele "Gefällt mir"-Angaben ein.

An Open Letter to Donald Trump:Mr. Trump,I try my hardest not to be political. I've refused to interview several of...

Posted by Humans of New York on  Montag, 14. März 2016

Stanton schreibt, er habe mit seinem Brief auf den passenden Moment gewartet. Doch nun habe er eingesehen, dass es den einen Zeitpunkt nicht gibt. Die richtige Zeit sei immer das Jetzt. Er habe Trump beobachtet, wie er rassistische Lügen verbreitet, Gewalt verherrlicht und behauptet "Der Islam hasst uns". Dem hält Stanton Hunderte Interviews entgegen, die er im Iran, Irak und Pakistan geführt hat. Auch syrische und irakische Flüchtlinge gehören zu seinen Interviewpartnern. Daher fasst Stanton zusammen: Hass komme nur von Trumps Seite. Der Widerstand gegen ihn sei lange keine politische Entscheidung mehr, sondern eine Frage der Moral.

Brandon Stanton ist ein amerikanischer Journalist und Mitgründer der Facebook-Seite "Humans of New York" (Deutsch: "Menschen aus New York"). Für seine Seite interviewt er eben jene: Menschen, die er auf der Straße trifft, Menschen mit Sorgen und Ängsten, Menschen mit Hoffnungen und Träumen – Menschen wie du und ich. Das kommt an: Mittlerweile folgen ihm mehr als 17 Millionen Facebook-User.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Humans of New York: Offener Brief an Donald Trump wird zum Facebook-Hit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.