| 11.41 Uhr

Militär-Offensive
Irakische Truppen rücken in IS-Hochburg Falludscha vor

Irakische Truppen rücken in IS-Hochburg Falludscha vor
FOTO: dpa, aj ase wok
Najmija. Irakische Regierungstruppen sind in der vom IS kontrollierten Stadt Falludscha mit Spezialeinheiten Richtung Zentrum vorgedrungen. Das teilte der stellvertretende Kommandeur mit. 

Die Truppen des irakischen Militiärs seien nach der Eroberung des Südrandes der Stadt am Mittwochmorgen in das Viertel Schuhada eingedrungen, sagte ihr stellvertretender Kommandeur Hadi Sajid Kassar. Artillerie und Raketen hätten den Weg bereitet, damit ein Konvoi von Geländewagen durchfahren konnte.

Die Offensive auf Falludscha, eine der letzten großen Hochburgen des IS im Irak, hatte vor mehr als zwei Wochen begonnen und war durch die heftige Gegenwehr der Extremisten mit Sprengfallen und Scharfschützen immer wieder aufgehalten worden. Hilfsorganisationen mahnten zudem zur Rücksicht auf Zehntausende Zivilisten, die nach wie vor in der Stadt westlich von Bagdad eingeschlossen sind.

(rent/ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Irakische Truppen rücken in IS-Hochburg Falludscha vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.