| 21.32 Uhr

IS-Hochburg
Freie Syrische Armee soll Dscharablus zurückerobert haben

Ankara. Unterstützt von einer Offensive der türkischen Armee haben syrische Rebellenkämpfer den Grenzort Dscharablus am Mittwoch unter ihre Kontrolle gebracht. Das teilte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan mit.

Die Freie Syrische Armee habe demnach die Ortschaft - bisher eine Bastion der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) - zurückerobert, sagte Erdogan nach einem Treffen US-Vizepräsident Joe Biden in Ankara. Die Kämpfer hätten alle wichtigen Stellen eingenommen. Erdogan deutete an, dass die Stadt vom IS verlassen worden sei.

Mehr als fünf Jahre nach Beginn des syrischen Bürgerkriegs hatten türkische Truppen erstmals eine Bodenoffensive im Nachbarland eingeläutet. Der mit Panzern und der Hilfe syrischer Rebellen geführte Angriff auf die IS-Bastion Dschablus begann unmittelbar vor dem Besuch von Biden. Die US-Streitkräfte unterstützten die Bodenoffensive mit ihrer Luftwaffe und Militärberatern, wie aus US-Regierungskreisen verlautete.

(lai/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

IS-Hochburg: Armee soll Dscharablus zurückerobert haben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.