| 22.56 Uhr

Trump-Team
Ex-General Mattis wird offenbar US-Verteidigungsminister

James Mattis: Ex-General wird offenbar US-Verteidigungsminister
FOTO: dpa
Washington. Das Team vom zukünftigen US-Präsidenten Trump ist langsam vollständig: Der frühere General James Mattis soll laut einem Medienbericht der neue Verteidigungsminister werden.

Das meldet die "Washington Post" und beruft sich auf nicht näher genannte Quellen im Trump-Lager. Der 66-jährige James Mattis hat noch bis vor weniger als vier Jahren im Militär gedient. Deswegen würde er die Zustimmung des Kongresses benötigen, sollte er ein Regierungsamt annehmen wollen.

Das Trump-Team hatte am Tag zuvor erklärt, es werde in der laufenden Woche keine weiteren Personalentscheidungen verkünden. Die "Washington Post" rechnet mit einer offiziellen Bekanntgabe der Personalie Anfang nächster Woche. Mattis galt seit Wochen als Favorit auf das Amt.

Mattis hat mehr als vier Jahrzehnte im Marine Corps der US-Streitkräfte gedient. Er gilt als profilierter strategischer Denker und politisch als Falke. Mattis hält eine härtere Gangart den politischen Gegnern der USA gegenüber für angezeigt. Unter anderem hatte er sich für weniger Kooperation mit dem Iran ausgesprochen. Zuletzt hatte er den schwindenden Einfluss der USA im Nahen Osten beklagt.

Mit diesem Team will Donald Trump arbeiten FOTO: ap, PM
(vek/dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

James Mattis: Ex-General wird offenbar US-Verteidigungsminister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.