| 08.12 Uhr

Anruf aus Washington
Kerry fordert Russland zu Rückzug von Kräften aus der Ostukraine auf

John Kerry fordert Russland zu Rückzug von Kräften aus Ostukraine auf
Russland und USA werfen sich gegenseitig Truppenaufbau vor. FOTO: dpa, el jak
Washington. US-Außenminister John Kerry hat Russland aufgefordert, Streitkräfte aus der Ostukraine abzuziehen und die ukrainischen Separatisten zur Einhaltung einer Waffenruhe zu drängen. Die USA wirft Moskau vor, die Rebellen im Osten auszubilden und sie mit schwerem Geschütz auszurüsten.

Dies habe Kerry seinem russischen Amtskollegen Sergej Lawrow in einem Telefonat gesagt, teilte das State Department am Donnerstag mit. Das Ministerium ging nicht darauf ein, was Lawrow geantwortet habe.

Die USA und der Westen werfen Moskau vor, die Rebellen im Osten der Ukraine auszubilden und sie mit schwerem Geschütz auszurüsten. Darüber hinaus sollen sie Bodenluftraketenanlagen in dem Land bewirtschaften, heißt es aus Washington. Russland dementiert, dass es Truppen in der Ukraine hat.

Nach Angaben des Außenministeriums diskutierten Kerry und Lawrow auch über Waffenkontrolle, den Iran sowie die Situationen im Jemen und in Syrien. Auch das am (heutigen) Freitag beginnende Ministertreffen des Arktischen Rates, zu dem beide Länder zählen, habe bei dem Telefongespräch am Mittwoch eine Rolle gespielt.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

John Kerry fordert Russland zu Rückzug von Kräften aus Ostukraine auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.