| 08.22 Uhr

Sonderzug in Peking
Spekulationen über Geheimbesuch Kim Jong Uns in China

Fotos: Ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Peking?
Fotos: Ist Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un in Peking? FOTO: -/yonhap/dpa
Peking. Die Ankunft eines Sonderzugs in Peking und ungewöhnlich hohe Sicherheitsmaßnahmen haben Gerüchte ausgelöst: Ist etwa Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un überraschend in China?

Es wäre die erste Visite Kims in der Volksrepublik als Machthaber Nordkoreas. Am Montagabend fuhr ein Fahrzeugkonvoi vor dem Gasthaus Diaoyutai in Peking vor. Wenig später wurde dort ein Mitglied der Nationalgarde gesichtet, die Präsenz von Sicherheitspersonal wurde massiv verstärkt.

Darauf folgten Berichte der japanischen Sender NTV und NHK über einen grün-gelb angestrichenen Sonderzug aus Nordkorea. Laut NTV ähnelte er stark dem Zug, mit dem Kims Vater Kim Jong Il im Jahr 2011 nach Peking gereist sei. Die Nachrichtenagentur Bloomberg berichtete unter Hinweis auf drei Personen, die über den Besuch Bescheid wüssten, es handele sich tatsächlich um Nordkoreas Machthaber.

Das chinesische Außenministerium hingegen gab an, keine Kenntnis von der Lage zu haben: "Ich weiß gegenwärtig nichts über die genannte Situation", antwortete eine Sprecherin am Dienstag mit einem einzigen Satz auf eine schriftlich eingereichte Frage. Einen weiteren Kommentar lehnte sie ab.

Von Staatsmedien in Nordkorea war nichts über eine angebliche China-Reise einer Delegation zu hören. Auch US-Regierungssprecher Raj Shah sagte am Montag, das Weiße Haus könne Berichte über einen Besuch Kims in der Volksrepublik nicht bestätigen. Ähnlich äußerte sich das Büro des südkoreanischen Präsidenten.

Kim plant nach Angaben Seouls und Washingtons im April ein Treffen mit dem südkoreanischen Präsidenten Moon Jae In und Ende April eine Zusammenkunft mit US-Präsident Donald Trump. Über ein mögliches Treffen mit der chinesischen Führung lagen bisher keine Informationen vor. China gilt als einer der wichtigsten Verbündeten Pjöngjangs. Doch haben sich die bilateralen Beziehungen wegen der von Kim vorangetriebenen Entwicklung von Atomwaffen und Langstreckenraketen zuletzt abgekühlt.

(oko/ap/dpa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kim Jong Un in China? Spekulationen über Geheimbesuch in Peking


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.