| 09.20 Uhr

Schweiz
Libyen will Rücknahme von Einreiseverbot erreichen

New York (RPO). Libyen hat die Schweiz zur Aufhebung eines Einreiseverbots für Staatschef Muammar al Gaddafi und 187 weitere Bürger des Landes aufgerufen. Außerdem setzt sich Tripolis für ein bindendes Schiedsverfahren im Streit um die vorübergehende Festnahme von Gaddafis Sohn Hannibal in Genf ein, mit der die Auseinandersetzung zwischen Libyen und der Schweiz 2008 begonnen hatte. Der libysche UN-Botschafter Abdurrahman Mohamed Schalgham erklärte am Mittwoch (Ortszeit) in New York, sein Land werde jede Entscheidung eines Schiedsgremiums akzeptieren.
(apd/das)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schweiz: Libyen will Rücknahme von Einreiseverbot erreichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.