| 09.54 Uhr

Meeting in Montreal
Das Netz feiert Trudeau und Obama

Video: Netz feiert "Date-Night" von Obama und Trudeau
Montreal. Der kanadische Premierminister und Social-Media-Star Justin Trudeau traf den ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama zum Abendessen. Für ihr legeres Meeting werden die beiden nun auf der ganzen Welt wie Popstars gefeiert.

Kanadas Premier Justin Trudeau ist mit seinem Charme und seiner Affinität zu den sozialen Netzwerken längst zum Sympathieträger geworden. Immer wenn er sich mit den Staatsmännern der Welt vor den Kameras präsentiert, ist ihm der Applaus seiner Fans sicher.

Nun hat sich Trudeau mit einem ebenfalls sehr beliebten Gesprächspartner zum Dinner getroffen. Der ehemalige US-Präsident und Trump-Vorgänger Barack Obama leistete dem 45-Jährigen Gesellschaft. Thema bei Tisch: "Wie erreichen wir, dass junge Führungskräfte sich mehr in die Gesellschaft einbringen?" So kommentierte Trudeau ein Foto von sich und Barack Obama, das die beiden am Tisch eines Restaurants in seiner Heimatstadt Montreal zeigt.

Das Bild wurde inzwischen mehr 33.000 Mal geteilt und rund 118.000 Mal mit einem Herz versehen. Die User sind begeistert, schwärmen von einer besonderen "Date Night" unter Kumpels. "Wir vermissen unseren Präsidenten", schreibt eine US-Amerikanerin in den Kommentarzeilen. Ein anderer User ergänzt: "Wir lieben euch beide." 

(mro)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meeting in Montreal: Justin Trudeau trifft Barack Obama


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.