| 14.41 Uhr

73 Tote bei Anschlag
Mehr als 200 Festnahmen nach Anschlag in Pakistan

Anschlag auf Familienpark in Pakistan
Anschlag auf Familienpark in Pakistan FOTO: dpa, os jak fdt
Lahore. Nach dem Selbstmordanschlag auf feiernde Familien in Pakistan haben die Sicherheitskräfte mehr als 200 Menschen festgenommen.

"Insgesamt wurden mehr als 5000 Menschen gesucht und verhört", teilte am Dienstag ein Vertreter der Provinzregierung von Punjab mit. "Die meisten von ihnen konnten danach wieder gehen, aber 216 werden für weitere Befragungen festgehalten", sagte Rana Sanaullah.

Ein Taliban-Kämpfer hatte sich am Sonntag nahe einem Spielplatz in einem Park in Lahore in die Luft gesprengt - inmitten von feiernden Familien. Dabei wurden nach neuen Angaben der Behörden 73 Menschen getötet, fast 300 wurden verletzt. Der Anschlag richtete sich nach Angaben der Taliban gegen Christen, allerdings waren die meisten Opfer Muslime. Lahore liegt in der Provinz Punjab, wo die Festnahmen dem Regierungsvertreter zufolge erfolgten.

(lukra/AFP)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Mehr als 200 Festnahmen nach Anschlag in Pakistan mit 73 Toten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.