| 09.34 Uhr

Internationale Gemeinschaft einigt sich
Neues Abkommen zu Treibhausgasen

Kigali. Die Staatengemeinschaft hat sich bei einer Konferenz in Ruanda auf ein Folgeabkommen zum Verbot klimaschädlicher Treibhausgase geeinigt.

Das teilte das Umweltprogramm der Vereinten Nationen (UNEP) am Samstag in der Hauptstadt Kigali mit. Der Kompromiss sei der größte Erfolg seit dem Ende des Pariser Klimagipfels von Ende 2015. Ziel ist die schrittweise Abschaffung der Fluorkohlenwasserstoffe (FKW). Diese Chemikalien sind chlorfreie Ersatzstoffe der FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoffe). An der Konferenz in Kigali hatte auch US-Außenminister John Kerry teilgenommen.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Internationale Gemeinschaft einigt sich: Neues Abkommen zu Treibhausgasen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.