| 08.22 Uhr

US-Politik
Trump-Sohn will nicht zur Gouverneurswahl antreten

New York: Trump-Sohn will nicht zur Gouverneurswahl antreten
Donald Trump Jr., Sohn des US-Präsidenten, bei einer Rede vor der Nationalversammlung der Republikaner. FOTO: ap, JDA
New York . Der Sohn des US-Präsidenten, Donald Trump Jr., hat Spekulationen zurückgewiesen, nach denen er im kommenden Jahr für das Gouverneursamt von New York kandidieren will.

Er werde 2018 nicht zur Wahl für das Gouverneursamt antreten, sagte er in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP. Er räumte aber ein, von der Politik fasziniert zu sein.

Vorab hatte es Gerüchte darüber gegeben, dass Trump Jr. den derzeitigen Amtsinhaber Andrew Cuomo herausfordern könnte. Trump Jr. und sein Bruder Eric leiten die Trump Organization, seitdem ihr Vater im Januar das Präsidentenamt übernommen hat.

(ap)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

New York: Trump-Sohn will nicht zur Gouverneurswahl antreten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.