| 15.37 Uhr

Medienbericht
Nordkorea bereitet möglicherweise Raketenabschuss vor

Seoul. Nordkorea bringt nach Medienberichten möglicherweise eine oder zwei Raketen für einen Abschuss am Freitag in Position. Anlass könnte der Geburtstag von Staatsgründer Kim Il Sung sein.

Die Musudan-Raketen werden laut einem Bericht der südkoreaniscchen Nachrichtenagentur Yonhap in der Nähe des Hafens Wonsan im Osten in Stellung gebracht. Die Raketen mit einer Reichweite von bis zu 4000 Kilometern könnten zum Geburtstag des nordkoreanischen Staatsgründers Kim Il Sung am 15. April abgeschossen werden.

Nordkorea hatte im Januar seinen vierten Atomwaffentest seit dem Jahr 2006 und einen Monat später den Start einer ballistischen Rakete bekanntgegeben. Seither folgten mehrere weitere Raketentests, die ebenfalls gegen UN-Resolutionen verstießen. Der UN-Sicherheitsrat beschloss Anfang März die bislang schärfsten Sanktionen gegen das abgeschottete kommunistische Land.

(hebu/afp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nordkorea bereitet möglicherweise Raketen-Abschuss vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.