| 15.25 Uhr

Kampf gegen die PKK
Röttgen lehnt Bündnissolidarität für die Türkei ab

PKK: Norbert Röttgen lehnt Bündnissolidarität für die Türkei ab
Norbert Röttgen sprach mit unserer Redaktion. FOTO: dpa, brx cul
Exklusiv | Düsseldorf. Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses, Norbert Röttgen, hat die dramatische Eskalation der Gewalt zwischen der türkischen Armee und der PKK verurteilt.

"Die Gewaltanwendungen auf Seiten der PKK rechtfertigt die übermäßige militärische Antwort der Türkei nicht", sagte Röttgen unserer Redaktion.

Eine Ausdehnung auf EU und NATO sei auszuschließen. "Die Türkei kann hierfür die Bündnissolidarität der NATO nicht in Anspruch nehmen", erklärte der CDU-Politiker.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

PKK: Norbert Röttgen lehnt Bündnissolidarität für die Türkei ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.