| 09.33 Uhr

Die Türkei nach dem Putschversuch
Rückenwind auf dem Weg in den autoritären Staat

Putschversuch in der Türkei: Der Weg in den autoritären Staat geht weiter
Vor dem türkischen Konsulat in Stuttgart demonstrierten am Freitagabend Erdogan-Anhänger. FOTO: dpa, rosar gfh
Meinung | Düsseldorf. Der Putschversuch von Teilen des türkischen Militärs ist eine Katastrophe - er wird den Weg in einen autoritären Staat Türkei weiter ebnen. Präsident Erdogan wird den neuen Rückenwind nun nutzen, um seine Macht auszubauen. Von Reinhard Kowalewsky

Vielleicht wird Erdogan nach dem Putschversuch sogar die schon lange angestrebte Verfassungsänderung hin zu einem übermächtigen Präsidenten umsetzen. Das Volk bejubelt ihn nun als Retter der Demokratie gegen das Militär, das könnte ein nicht so gutes Erwachen geben.

Und für die Europäer und gerade für uns Deutsche wird die Lage nun noch komplizierter: Das Selbstbewusstsein des schwierigen Bündnispartners am Bosporus wird noch weiter zunehmen. Nicht auszuschließen ist, dass Ankara Deutschland und die EU wegen des Flüchtlingsproblems noch mehr unter Druck setzt - die EU muss sich also darauf vorbereiten, Flüchtlinge in Aufnahmelagern in Griechenland oder Italien wieder mehr selber aufzunehmen anstatt darauf zu vertrauen, dass die Türkei sehr viele von ihnen versorgt und damit vom Weiterzug nach Norden abhält.

Trotzdem hat die Nacht des versuchten Coups auch einige gute Seiten. Es war richtig, dass die USA und andere westliche Länder den Putsch schon früh verurteilten - dies könnte vielleicht ja doch eine Basis dafür legen, um mit Erdogan und seiner Regierung wieder eine Annäherung zu finden, trotz der nun sicher versuchten Machtausweitung von Erdogan.

Und es war auch vernünftig, dass die türkische Opposition den Putsch öffentlich sehr schnell ablehnte: Es ist schon schlimm genug, dass fast alle Staaten der Welt mit islamischer Mehrheit autoritär regiert werden. Da kann nur begrüßt werden, wenn wenigstens in der Türkei die Opposition demonstrativ auf demokratischen Wandel setzt - trotz der schlimmen Tendenz zum gleichgeschalteten Staat mit unterdrückten Medien und zunehmend gleichgeschalteter Justiz.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Putschversuch in der Türkei: Der Weg in den autoritären Staat geht weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.