| 10.14 Uhr

Saudi-Arabien
Zwei Polizisten in Schiiten-Region erschossen

Hintergrund: Die Entwicklung der Todesstrafe
Hintergrund: Die Entwicklung der Todesstrafe FOTO: FR117487 AP, AP
Riad. Attentäter haben in einer vorwiegend von Schiiten bewohnten Gegend Saudi-Arabiens zwei Polizisten getötet.

Die beiden hätten sich in der Nacht zum Mittwoch in der im Osten gelegenen Region Al-Katif auf Patrouille befunden, als die Schüsse fielen, teilte ein Sprecher des Innenministeriums mit. Medien berichteten indes, die beiden seien an einem Kontrollpunkt erschossen worden. In dem vorwiegend sunnitischen Königreich haben Anhänger der Terrormiliz Islamischer Staat verstärkt Anschläge verübt.

Im Oktober waren in Al-Katif bei einem Anschlag auf eine schiitische Moschee fünf Menschen getötet und neun verletzt worden. Eine bis dahin unbekannte Gruppe, die sich als Ableger des sunnitischen IS bezeichnete, übernahm dafür die Verantwortung.

(ap)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Saudi-Arabien: Zwei Polizisten in Schiiten-Region erschossen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.