| 08.32 Uhr

Libanon
Haftbefehl gegen Sohn von Ex-Diktator Gaddafi

Sohn von Muammar al-Gaddafi: Hafbefehl gegen Hannibal Gaddafi
Dieses Archivbild aus 2005 zeigt Hannibal al-Gaddafi, den Sohn des ehemaligen libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi. FOTO: dpa
Beirut. Ein Untersuchungsrichter im Libanon hat einen Haftbefehl gegen einen Sohn des früheren libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi erlassen. Hannibal al-Gaddafi wird vorgeworfen, Informationen über den Fall des schiitischen Geistlichen Musa al-Sadr zurückzuhalten.

Das meldet die staatliche Nachrichtenagentur des Landes. Angehörige des 1978 während einer Libyen-Reise verschwundenen Imams beschuldigen die Gaddafi-Familie, dafür mitverantwortlich zu sein.

Nach einem Bericht des libanesischen Fernsehsenders LBCI hat Hannibal Gaddafi angeblich "gestanden, dass das libysche Regime in die Entführung von Imam al-Sadr verwickelt war".

Der 40-jährige Gaddafi-Sohn war in der vergangenen Woche aus Syrien in den Libanon gelockt und von einer Gruppe Bewaffneter verschleppt worden. Am Freitag hatten ihn seine Entführer den libanesischen Behörden übergeben.

Libyens Langzeitherrscher Muammar al-Gaddafi war 2011 gestürzt und getötet worden, sein Sohn Hannibal floh damals nach Algerien. Unbestätigten Berichten zufolge leben Mitglieder der Gaddafi-Familie heute in der syrischen Hauptstadt Damaskus.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sohn von Muammar al-Gaddafi: Hafbefehl gegen Hannibal Gaddafi


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.