| 20.02 Uhr

Terrorserie
Alle Terroropfer von Brüssel identifiziert

Schweigeminute und Applaus für die Opfer von Brüssel
Schweigeminute und Applaus für die Opfer von Brüssel FOTO: ap
Brüssel. Eine Woche nach den Terroranschlägen von Brüssel sind alle Todesopfer identifiziert. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft wurden bei den Selbstmordattentaten am Flughafen und in einer Metro insgesamt 32 Menschen getötet.

17 davon waren Belgier und 15 Ausländer. Nicht miteingerechnet sind die drei Selbstmordattentäter. Die Behörden korrigierten damit erneut die Zahl der Anschlagsopfer.

Zuletzt hatte es geheißen, dass 35 unschuldige Menschen getötet wurden. Die erneute Korrektur wurde damit erklärt, dass drei Opfer zunächst sowohl auf der Liste der im Krankenhaus gestorbenen Menschen als auch auf der an den Anschlagsorten erstellten Liste geführt wurden.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Terror: Alle Terroropfer von Brüssel identifiziert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.