| 08.44 Uhr

Salah Abdeslam
Terrorverdächtiger kann nach Frankreich ausgeliefert werden

Terror in Paris: Salah Abdeslam kann nach Frankreich ausgeliefert werden
Salah Abdeslam FOTO: dpa, bjw
Brüssel. Einer der Hauptverdächtigen der Pariser Terroranschläge mit 130 Todesopfern, Salah Abdeslam, kann von Belgien nach Frankreich ausgeliefert werden. Das hat ein Untersuchungsgericht am Donnerstag in Brüssel entschieden, wie die Staatsanwaltschaft mitteilte.

Ein Brüsseler Untersuchungsgericht hatte sich am Donnerstagnachmittag über die Auslieferung des Terrorverdächtigen Salah Abdeslam nach Frankreich beraten. Abdeslam widersetze sich der Auslieferung nicht, sagte dessen Anwalt laut der Nachrichtenagentur Belga.

Terrorverdächtiger soll weiter befragt werden

Abdeslam galt bis zu seiner Festnahme am 18. März in Belgien als Staatsfeind Nummer eins. Er sitzt im flämischen Brügge in Untersuchungshaft und gilt als einer der Hauptverdächtigen der Pariser Anschläge vom November mit 130 Toten.

Wann Abdeslam ausgeliefert wird, ist bisher offen. Nach Medieninformationen wollen belgische Ermittler den 26-jährigen Franzosen wegen möglicher Beteiligung an der Vorbereitung der Brüsseler Anschläge vom Dienstag vergangener Woche weiter befragen. Diese Attentate hatten 32 Terroropfer gefordert.

(dpa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Terror in Paris: Salah Abdeslam kann nach Frankreich ausgeliefert werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.