| 10.48 Uhr

"Willkürliche Festnahmen und Terror"
Türkei warnt eigene Bürger vor USA-Reisen

Ankara. Die Türkei warnt ihre Bürger vor Reisen in die USA. Dort drohten ihnen willkürliche Festnahmen, erklärte das Außenministerium in Ankara. Türkische Staatsbürger sollten ihre Reisepläne daher überdenken und gegebenenfalls Vorsichtsmaßnahmen treffen.

In der Warnung des türkischen Außenministeriums mit Datum vom Donnerstag ist zudem davon die Rede, dass die Zahl der Terroranschläge und Gewalttaten in den Vereinigten Staaten in jüngster Zeit zugenommen habe.

Kürzlich hatte die Jury eines US-Gerichts einen türkischen Banker der Beihilfe zur Umgehung amerikanischer Sanktionen gegen den Iran schuldig gesprochen. Die Türkei reagierte darauf mit scharfem Protest und sprach von einem politisch motivierten Schuldspruch.

(felt/REU)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Türkei warnt eigene Bürger vor USA-Reisen - "Willkürliche Festnahmen und Terror"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.