UN-Tribunal: Angeklagter nimmt sich vor Gericht das Leben

Der vom UN-Kriegsverbrechertribunal zu 20 Jahren Haft verurteilte bosnisch-kroatische General Slobodan Praljak ist in einem Krankenhaus in Den Haag gestorben. Dies berichten mehrere kroatische Medien übereinstimmend. Der Mann hatte zuvor offenbar Gift geschluckt.